Umgang mit Schmuck

Vorschläge zum richtigen Umgang mit Schmuck

1. Wir schlagen vor, dass Sie ihren Schmuck am besten in einer sicheren und festen Schachtel oder Box aufbewahren. Bewahren Sie diese in einem sauberen und trockenen Ort auf.
2. Nehmen Sie ihren Schmuck zum waschen von Geschirr oder zum duschen am besten ab. Seife und andere Waschmittel könne Ihren Schmuck matt und unrein erscheinen lassen.
3. Nehmen Sie den Schmuck am besten auch ab wenn Sie in ein Schwimmbad oder einen Hotpool gehen . Wenn Material wie Metall oder des Gleichen in Berührung mit Chlor kommt, kann es unter anderem zur Entfärbung des Materials kommen .
4. Sie sollten vermeiden, dass Ihr Schmuck herunter fällt oder von anderen Gegenständen beschädigt werden kann. Auch der Kontakt mit anderen chemischen Substanzen sollte vermieden werden.
5. Um Ihren Silberschmuck zu polieren, sollten Sie spezielles Werkzeug benutzen, welches Sie in den meisten Schmuckläden erhalten können.
6. Um den Silberschmuck zu putzen benutzen Sie am einfachsten eine kleine Bürste oder ein weiches Tuch, halten diese unter heißes Wasser und reiben den Schmuck damit vorsichtig ab.
7. Beim putzen von speziellen Steinen oder Verzierungen sollten Sie sich bewusst sein, dass verschiedene Texturen auch dementsprechend behandelt werden sollten um diese nicht zu zerstören. Zum Beispiel benutzen Sie bitte kein Wasser um Selenit, Haulot zu reinigen. Steine wie Lapislazuli, Malachit, Hermatit, Opal und Pyrite sollten nicht in den Kontakt mit Salz kommen.
8. Überprüfen Sie hin und wieder die Verschlüsse und Scharniere um zu sehen ob diese noch funktionieren.
9. Verwenden Sie Serpentin Ketten auf um den Schmuck vom dehnen oder brechen zu hindern .

Quellen :
Kati Tarma "Kivide tervendav toime"
www.elumuutjad.ee/2014/04/kuidas-puhastada-kristalle.